Vibrationsplatte - Vibrationstraining mit Power - Powrx Plate - Wien 1020

Power Training mit Vibration Plate in Wien 1020
Tanning Studio Wien Eingang

Airbrush Bräunen durch Tanning in Wien

Power Vibrationstraining auf der Powrx Plate in 1020 Wien
Vibrationstraining     
Vibrationsplatte   

Power Vibrationsplatte Powrx Plate

Training auf der Powrx Plate

 

nur 7,25 €
pro Woche!

--> Preise für Vibrationstraining


Vibrationsplatte - Kennzeichen einer guten Platte


Die Motorleistung der Vibrationsplatte


Eine Motorleistung von mindestens 350 Watt sorgt für eine gleichmäßige Vibration  unabhängig vom Körpergewicht der trainierenden Person. Dauerhaft sollte eine Leistung von mindestens 350 Watt gegeben sein. Nur bei gleichmäßiger Vibration wird auch die gewünschte Wirkung durch das Training erzielt.

Vibrationsmodus


Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten wie Vibrationen erzeugt werden können. Achten Sie bei der Vibrationsart immer auf eine vertikale Vibration und vermeiden Sie Vibrationen die einen horizontalen Bewegungsanteil haben. Idealerweise bewegt sich die gesamte Platte auf und ab oder die Platte bewegt sich seitenalternierende auf und ab (vergleichbar ist dies mit einer Wippe)

Die Amplitude bei Vibrationsplatten


Die Amplitude ist die maximale Auslenkung einer sinusförmigen Wechselgröße.
Bei Vibrationsplatten ist die Amplitude der wichtigste Parameter zur Steuerung der Trainingsintensität. Achten Sie daher auf eine möglichst fein einstellbare Amplitude die viele Zwischenschritte und Einstellungen ermöglicht. Nur so kann ein optimales Training gewährleistet werden.

Die Frequenz bei der Vibrationsplatte


Die Frequenz gibt in der Physik die Häufigkeit an, in der sich periodische Vorgänge wiederholen.
Die Frequenz kann sich je nach Vibrationsart unterscheiden. Während bei einer seitenalternierenden Vibration Frequenzen zwischen 5 und 30Hz (Hertz) üblich sind, findet man bei einer Vibration der ganzen Platte überwiegend Frequenzen zwischen 20 und 60Hz. Je nach gewünschten Trainingsziel muss hier der optimale Frequenzbereich gewählt werden.

Vibrationsbelastung beim Training auf der Plate


Bei einem Vibrationstraining wirken häufig sehr hohe Kräfte auf den Körper, diese werden in g angegeben. Diese g-Kräfte sind ein Indikator dafür wie stark der Körper den Beschleunigungskräften des Vibrationstrainings ausgesetzt ist. Man sollte hier auf eine Obergrenze der Geräte achten und vermeiden dass mehr als 10g (das 10fache der Erdanziehungskraft) auf den Körper wirken.

Bedienung der Vibrationsplatte


Die Vibrationsplatte sollten über die Möglichkeit verfügen die Geräte jederzeit gut bedienen zu können. Dies ist über eine "Tastatur" oder über einen Touchscreen bedient werden können. Bei Übungen auf dem Boden gibt es verschiedene Möglichkeiten. Durch ein zusätzliches  Steuerpult an der Fronstütze oder durch  verzögerten Start kann erreicht werden, dass man in Ruhe in die richtige Übungsposition gehen kann.

Der Handgriff

 

Das Vibrationsgerät sollte über einen großen und stabilen Handgriff verfügen und jederzeit gut erreichbar sein. Dadurch hat man in jeder Position einen sicheren Halt oder Stand.

Vibrationsplatte - Trainingsintensität


Durch die Kombination von Frequenz, Dauer und Belastung wird bei Vibrationsplatten die Trainingsintensität gesteuert. Übungen zur Entspannung werden mit niedriger Frequenz ca. 30 sek. ausgeführt, die gleichen Übungen werden zum Muskelaufbau mit einer hohen Frequenz jeweils 60 Sek. drei mal wiederholt.
 
Öffnungszeiten Solarium Tanning Spraytanning Airbrush Tanning Solarium Heinestrasse 16 1020 Wien Tel. +431 9250453 Mo-Sa 10-21 So+Feiertag geschlossen
solarium@felicita-sunstyle.at