Braun werden und Bräunen der Haut

Sonnenstudio und Solarium Wien 1020
Solarium Megasun 5600 Bj.Feber 2009 Solarium Wien 1020 Sonnenstudio Wien 1020 Eingang  Bräunen der Haut mit Megasun 5600
 

Selbstbräuner für das Gesicht

VersaSpa Spray

nur 39 €

Hervorragende
Bräunung

Braun werden in der Sonne


Durch Bestrahlung mit UV-A Licht der Sonne reagiert die Haut mit Pigmentierung. Die Haut wird braun.

Die UV-B Strahlen der Sonne bewirken eine Verdickung der obersten Hautschichten, dies wird als Lichtschwiele bezeichnet. Dadurch entsteht bei oftmaligem Aufenthalt in der Sonne ein Lichtschutz.

Viele wollen schneller braun werden, aber gerade in der Sonne ist weniger oft mehr!


Haut bräunen im Sonnenstudio durch das Solarium


Im Solarium wird mittels Leuchtstofflampen und Hochdruckstrahlern künstlich ultravolettes Licht erzeugt, wodurch bei richtiger Dosierung die Haut braun werden kann ähnlich wie in der Natursonne.

Um die Haut schonend zu bräunen sollte die Besonnungszeit sollte unter der persönlichen minimalen erythemale Dosis (MED) liegen. 1 Med ist erreicht, wenn durch eine Bestrahlung die Haut eine leichte  Hautrötung sichtbar ist. Wann eine individuelle Person diese Grenze erreicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab, vor allem aber vom Hauttyp.

Wenn in verschiedene Solarien Tests zu lesen ist, ein Solarium habe mit 4 MEd bestrahlt, so ist das purer Blödsinn. Wann 1 Med erreicht ist, hängt von der Stärke des Solariums ab, von der Besonnungsdauer und von der jeweiligen Person ( Hauttyp, Alter, etc.)


Die Bräunung der Haut mit Selbstbräuner


Selbstbräuner gibt es in verschiedenen Ausführungen, als Lotion, Creme,  Gel, Tücher, Schaum, Spray, Bronzing-Puder oder Bodylotion.

Gründliche Vorbereitung der Haut vor dem Auftragen der Tanning Lotion ist sehr wichtig, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.
Nur so wird die Haut schön bräunen.

Falls man mit dem zu verwendenden Selbstbräuner noch keinerlei Erfahrungen hat, ist es günstig, die Bräunungswirkung des Mittels am Tag vorher vorher an einer weniger auffallenden Stelle zu testen, die Bräune wird ja oft erst Stunden nach dem Auftragen sichtbar.

Getönte Selbstbräuner bieten den Vorteil, dass man leichter erkennt, wo schon aufgetragen wurde, doppeltes Auftragen sollteja unbedingt vermieden werden.

Für eine stärkere Bräune sind mehrere Wiederholungen nach jeweils mindestens einem Tag Pause besser.

Für eine Ganzkörperbräunung ist die Hilfe einer Vertrauensperson unbedingt anzuraten!

Die Vorbereitung der Haut


Gründliches Reinigen der Haut.
Mit einem leichten Peeling sollen trockene Hautschuppen entfernt werden. Dicke und trockene Hautstellen wie Knie, Ellenbogen, Fersen, etc. sollten auch abgerubbelt und möglichst feucht gehalten werden. Dadurch wird der Selbstbräuner von der Haut gleichmäßiger aufgenommen, die Bräune hält dann meist auch länger.
Vor dem Auftragen sollte die Haut möglichst naturbelassen sein (keine Feuchtigkeitscremes, Öle, Lotions etc.)


Problemzonen


Auf Haaransatz, Hals und Ohren ist besonders achtzugeben, da diese Stellen oftmals vergessen werden oder ungleichmäßig aussehen. Der Auftrag sollte in gleichmäßigen kreisenden Bewegungen erfolgen.

Selbstbräuner Spray


Der Vorteil vom Selbstbräuner Spray zum Sprühen liegt darin, dass er sich gut auf der Haut auftragen lässt. Leichte und dünne Konsistenz führt zu einer gleichmäßigeren Verteilung.

Selbstbräuner Creme


Auf stark verhornten Körperstellen wie Knie, Ellenbogen oder Fersen nur sehr sparsam eincremen, da hier die Creme tiefer eindringt und daher stärkere und ungleichmäßige Bräune die Folge sein kann.
 

Selbstbräuner Kapseln


Selbstbräuner Kapseln enthalten meist viel β-Carotin, das sich nach der Einnahme langsam in der Haut anreichert
Für schnelle Bräune ist diese Methode aber nicht sinvoll, da das Bräunen der Haut meist länger dauert.( ab 3 Wochen ca). Ein Vorteil liegt aber darin, dass die so erhaltene Bräune einen leichten Sonnenschutz bietet und auch nach dem Absetzen der Kapseln noch einige Wochen anhält.

Selbstbräuner auf Naturbasis


Carotinoide sind Naturfarbstoffe, am meisten bekannt ist das Beta-Carotin aus der Karotte, sollen dafür sorgen, die Haut von innen zu bräunen.

Braune Haut durch Melanotan


Negative und gesundheitsschädliche Auswirkungen  auf das Immunsystem, das Herz-Kreislauf-System, hoher Blutdruck und Erbrechen sowie und Rötungen im Gesicht werden der Barbie Droge zugeschrieben.
Es ist ein hormonartige Substanz und nicht zugelassen!
Die Stoffe Melanotan I oder Melanotan II werden oftmals illegal im Internet angeboten, entweder in Form eines Implantats , das unter der Haut ins Fettgewebe eingesetzt wird oder in Form von Kapseln oder Nasensprays. Der Inhaltsstoff wird langsam in den Körper abbgegeben.
Melanotan fördert die Bildung von Melanin, ein körpereigener Stoff, der für die dunkle Färbung der Haut verantwortlich ist. Melanotan I und II werden deshalb vor allem zur einfachen Bräunung der Haut ohne Sonnenbad angeboten.
 

Braun werden durch Airbrush Spray Tanning


Wer schneller braun werden will, für den ist die Tanning Methode, auch Airbrush Tanning oder Spraytanning genannt, sinvoll.
Zu unterscheiden ist hier ein händisches Besprühen mittels Airbrush und Kompressor und automatischem Besprühen in sogenannten Bräunungsduschen oder Sonnenduschen. Die in den Bronzer Lotionen eingestezten Bräunungsstoffe sind meist eine Kombination aus   Dihydroxyaceton ( DHA ) und/oder  Erythrulose.

Öffnungszeiten Solarium Tanning Spraytanning Airbrush Tanning Solarium Heinestrasse 16 1020 Wien Tel. +431 9250453 Mo-Sa 10-21 So+Feiertag geschlossen
solarium@felicita-sunstyle.at